Kater Likoli ist im Schrank

Bericht enthält Werbung

 

Dank des

#BloggertreffenBremen

bei der lieben Sille ist ein wunderbares, tolles und für mich einfach passendes T-Shirt in meinen Kleiderschrank eingezogen.

Und zwar von dem tollen Label

Kater Likoli

Ich habe Euch ja schon einmal von den Shirts und der Marke Kater Likoli berichtet.  Den alten Bericht habe ich Euch ganz unten noch einmal eingefügt, vielleicht hat der eine oder andere ja Lust ihn noch einmal zu lesen.

Aber nun zu meinem neuen, tollen, genau für mich passenden, Shirt.

Ich habe mich diesmal für ein Shirt mit einem Emoji entschieden. Ooooohhhhhhmmmmmm. 😉 Leicht verrückt wie ich 😉

Ich wollte es meinen Kindern gleichtun, auch sie haben schon einige Shirts mit den tollen Motiven der kleinen gelben Gesichter im Schrank. Da darf Mama natürlich nicht hinten an stehen und muss gleich ziehen.

Die Qualität ist, wie immer bei Kater Likoli, super klasse. Ich hab das Shirt jetzt schon einige male gewaschen und auch im Trockner gehabt und es sieht aus wie neu. Auch das erste Shirt welches ich von dem tollen Kater habe, sieht immer noch aus wie neu. Die Farben sind nicht ausgewaschen, auch nicht das schwarz, die Motive sehen aus wie am ersten Tag.

Mit diese Shirts ist Auffallen angesagt. Ihr tragt damit ein Stückchen Kunst auf dem Shirt und zieht somit alle Blicke auf Euch. Kunst von Künstlern aus der ganzen Welt gedruckt in Deutschland. Schluss mit Langeweile auf den Shirts.

Sie sind so „einmalig“ wie Du, deshalb gestalte Dir „Dein“ Shirt, trage damit Deine „Einmaligkeit“ nach außen.

Es gibt mittlerweile über 1300 Artikel bei Kater Likoli, somit steht Eurem „eigenen“ Shirt nichts im Wege. Da fällt aber auch die Qual der Wahl schwer, denn es gibt so viele tolle, witzige, ausgefallene, leicht sexistische, galaktische und und …….  und Motive.

 

 

Preislich liegen die Shirts bei 19,95 und der Versand in Deutschland ist kostenlos. Wenn es wieder erwarten einmal nicht Euren Wünschen entsprechen sollte könnt Ihr die Shirts auch ohne Probleme umtauschen. Ich würde Euch aber auf jeden Fall raten das Shirt eine Nummer größer zu bestellen, da sie leider etwas enger ausfallen.

Bei den Männern könnt Ihr unter zwei verschiedenen Formen der Shirts wählen.

„Fitted T“ und „Basic T“ und das in den Größen S bis 3XL

Bei den Damen zwischen

„Odette“ welches Figurbetonter ist und „Basic T“ auch von S bis 3XL.

Ihr seht, da ist sicherlich auch was für Euch dabei.

Ich setze mich mit meinem Shirt jetzt in den Garten und trinke ganz im „ooooohhhhhhmmmmmm“ Style einen guten leckeren Kaffee.

Vielen Dank an Kater Likoli und an die liebe Sille die mir diesen tollen Test und den Spaß am Körper und im Kleiderschrank ermöglicht haben.

Danke fürs Lesen Eure Bine

Kommentare sind wie immer willkommen. Und wenn Ihr auf Kater Likoli im Bericht klickt kommt Ihr direkt auf die Seite und könnt Euch ein wenig umsehen. Schnurr;)

 

 

 

Kater Likoli

Haufi – Ein Kacke Haufen zum Kuscheln

Bericht enthält Werbung

Kuscheln ist sooooo wichtig. Ob miteinander oder mit einem geliebten Kuscheltier oder Polster.

Dank dem #BloggertreffenBremen hat unser Kleinster jetzt sein „Haufi“ sein Lieblings-Kuscheltier/ Polster bekommen.

Kennt Ihr Haufi ????? Ganz sicher….. Aber für alle die ihn noch nicht kennen, stelle ich Euch heute

 

Haufi

vor.

Weich, kuschelig, ohne Geruch 😉 und immer zum Kuscheln bereit.

Erst hat sich Haufi nicht so wirklich getraut und hat sich nur in den Garten gesetzt, aber wir konnten ihn ( der Herr Haufi bei uns 😉  ) überreden und nun ist er ein Teil unserer Familie. 😉

Haben wollte ihn ja jeder, aber diesmal hat unser Kleinster gewonnen und „Haufi“ liegt jetzt in seinem Bett, tröstet ihn, spielt mit ihm im Garten wenn seine Brüder mal unterwegs sind oder keine Lust haben mit ihm zu spielen und beschützt ihn in der Nacht.

Aber woher kommt Haufi????

Die einen kennen den Emoji Smiley aus Whatsapp, die anderen von Facebook. Von Deutschland hat er oder es 😉  über das Internet hinweg die Welt erobert. Ich bin mir sicher das schon jeder von Euch mindestens einmal Haufi verschickt hat.

Haufi besteht aus 100% Polyester und ist super kuschelig und samtig weich.

Er ist 37x11x28 cm (LxBxH) groß und perfekt für Kinderhände aber auch Teenager freuen sich über den kleinen Kumpel mit den großen Augen und dem fröhlichen Aussehen der einfach gute Laune verbreitet.

Sicherlich, manch einer, der Haufi noch nicht kennt, hat schon einmal komisch geguckt als Aaron mit dem braunen Haufen unter dem Arm unterwegs war, aber jeder hat dann gelacht, geschmunzelt oder zumindest leicht gelächelt. Also ist Haufi ein Garant für gute Laune und das ist in der heutigen Zeit ja schon mal richtig klasse.

Natürlich geht Haufi auch mit der Zeit. Und so kann man ihn auf Amazon auch als Einhorn, als Prinzessin, als Regenbogenkissen, Haufi go Rocks und einiges mehr bekommen.

Kacke muss also nicht immer braun sein 😉

Natürlich findet Ihr Haufi auch auf Facebook in seiner ganzen Pracht und Schönheit 😉

Haufi ist aber auch nach EN Normen getestet. Er wurde nach EN 71/1, 71/2 und 71/3 des Deutschen Instituts für Normung geprüft.

Für mich war es besonders wichtig das unser Haufen keinen komischen Geruch hatte und damit meinte ich nicht Fäkalgeruch sondern eher nach Plastik oder Chemie.

Die Verarbeitung ist super und alle Nähte halten prima und er sieht auch nach dem zweiten mal in der Waschmaschine immer noch aus wie neu. Also ist Haufi nicht Wasserscheu und er löst sich auch nicht auf 😉

Wir finden ihn einfach klasse und besonders Aaron liebt seinen kuscheligen Freund  über alles.

Ich bedanke mich bei der lieben liebe Sille und Haufi für den tollen Test und den Spaß im Kinderzimmer und besonders für die leuchtenden Augen von Aaron als er Haufi am Bloggertreffen entdeckt hat.

Danke Euch fürs Lesen

Eure Bine

 

 

 

Barfuß-Sandalen – Schmuck für die Füße

Bericht enthält Werbung

 

Ich liebe, wie jede Frau Schuhe. High Heels, Sneakers, Sandalen. Aber ich liebe es im Sommer auch Barfuß zu gehen. Das Gras zu spüren, den Sand, den Regen auf der Straße.

Ebenso liebe ich aber ausgefallenen Schmuck. Und so bin ich beim Stöbern im Internet auf die Seite der lieben Manuela

MaMari Tatting Jewelry

Tattoo to go

gestoßen.

Tattoos zum Tragen ….. für die Füße ……. genau mein Ding. Ich musste sofort Kontakt aufnehmen, und so stelle ich Euch heute meine tollen, neuen Begleiter für den Sommer vor.

Meine

Barfuß – Sandalen

made by

MaMari Tatting Jewelry

 

Sofern Sie mir meine Tochter, die grad bei uns zu Besuch ist, nicht klaut, denn sie ist ebenso begeistert wie ich. 😉

 

 

Manuela ist junge 33 Jahre alt, verheiratet und Mama von 2 Kindern. Zwei Jungs die sie ebenso wie mich meine auf Trab halten .

2011 hat sie in der Schwangerschaft angefangen zu häkeln und zu stricken. Dieses Hobby hat Ihr so viel Spaß gemacht, zum Glück für mich-uns, dass Sie 2014 ein Kleinunternehmen gegründet hat.

2015 ist Sie dann durch Zufall, ebenso beim Stöbern im Internet auf „Tatting Schmuck“, auch „Occhi“ genannt,  gestoßen.

Mit Hilfe Ihrer Mama und Videos hat Sie sich dann diese alte Knotentechnik angeeignet und stellt seitdem diese wunderschönen Unikate her.

Der Ausdruck „Occhi“ kommt aus dem italienischen und bedeutet „Augen“.  Diese Art der Knüpftechnik wird aber eben auch „Tatting“, „Schiffchenarbeit“ oder „Frivolite`“genannt. Eine Vorläufertechnik kam im Mittelalter aus dem Orient nach Europa und war als „Makuk“ bekannt, war aber bis zum 19. Jahrhundert nicht so weit verbreitet bei uns. Erst Mitte des 19. Jahrhunderts betrieben, hauptsächlich Damen der oberen Schicht, diesen Zeitvertreib.

Hergestellt werden mit dieser tollen Handarbeits Kunst, die aus lauter Knoten besteht, welche auf einen  Trägerfaden gereiht werden, Spitzen und wie in Manuelas Fall auch wunderschöner Schmuck für die Füße aber auch für den Hals, die Arme und auch für die Ohren. Es können auch Perlen aus Kunststoff, Holz und Metall eingearbeitet werden und wenn Ihr Euch bei der lieben Manuela einmal umseht, werdet Ihr auf eine Vielzahl von tollen Schmuckstücken stoßen.

Das Garn ist 100% Baumwollhäkelgarn oder aus Mikrofaser  und es gibt es in ganz vielen unterschiedlichen Farben.

Die Verschlüsse die Manuela für Ihre Armbänder verwendet sind ebenso wie die Ohrhaken aus Nickelfreiem Silber/Antikbronze/goldfarben.

Als ich mich bei Ihren wunderschönen Unikaten auf Amazon umgesehen habe, habe ich auch ganz tollen

Hochzeitsschmuck

entdeckt. Wow, ich war echt beeindruckt. Was man mit Fantasie, Liebe zum Detail und ganz viel Können Tolles herstellen kann.

Seht Euch das selbst mal an.

Ich und auch meine Tochter, aber auch mein Mann sind von Ihren „Barfuß – Sandalen“ ganz begeistert. Es ist wirklich ein toller Schmuck und ein absoluter Hingucker. Man kann den Schmuck aber natürlich auch in Ballerina tragen. Sieht auch klasse aus und macht aus einem einfachen Schuh etwas Besonderes.

Meine Tochter hat die Bänder auf die Waden gewickelt und auch diese Art des Tragens finde ich klasse, wenn man die passenden Beine hat.

Erhältlich sind die „Barfuß – Sandalen“ auf Facebook bei

MaMari Tatting Jewelry

oder auf Amazon.

Aber eben nicht nur diese, sondern auch Dekorationen, anderen Schmuck und Accessoires bietet Manuela hier an. Und alles sind kleine Kunstwerke in liebevoller Handarbeit hergestellt.

Für mich gehört mein “ Fuß – Schmuck“ jetzt einfach dazu und ich hoffe das ich Euch wieder eine tolle Frau, eine tolle Idee und „Wundervolles mit Liebe gemacht“ vorgestellt habe.

Danke an Manuela für meine „Barfuß – Sandalen“ und Danke an Euch fürs Lesen.

Über Kommentare freue ich mich natürlich immer und die liebe Marion freut sich über ein like auf Ihrer Seite.

Wenn Ihr auf die roten Wörter klickt kommt Ihr direkt zu Manuelas Seite und auf ein paar Artikel auf Amazon 😉

Eure Bine

 

 

 

 

 

 

 

 

Flash … Kosmetik aus Österreich

Bericht enthält Werbung

 

Bei unserem #BloggertreffenBremen habe ich eine Kosmetikmarke aus meinem schönen Österreich kennengelernt und ich durfte diese auch testen.

Flash

Synergie der Kostbarkeiten

(als Synergie bezeichnet man das Zusammenwirken von Lebewesen, Stoffe und Kräften im Sinne von „sich gegenseitig fördern“ bzw. einen daraus resultierenden Nutzen)

 

Für Flash steht Nina Riegerbauer aus Hartberg in der Steiermark. Sie weist über 25 Jahre Berufserfahrung als qualifizierte Hautspezialistin auf und sie ist es, die diese  einzigartige, vegane, frei von Mikroplastik und Parabenen, Paraffinen, Farbstoffen und Mineralölen Produkte, welche für alle Hauttypen geeignet sind, entwickelt hat und vertreibt.

Bei einer Reise in den Südpazifik lernte Sie das Fiji-Wasser kennen und war von der Frische und den Inhaltsstoffen begeistert. Dieses Fiji-Wasser, mit den darin enthaltenen Mineralien, bildet nun die Wasserbasis für diese Kosmetiklinie. Aufgewertet durch Hyaluron und Arganöl sowie den geheimnisvollen Duft des hawaiianischen Tempelbaumes, des Frangipani entstand eine Pflegelinie, die wie schon geschrieben für jeden Hauttyp geeignet ist.

 Das Arganöl ist bekannt dafür, das es die Haut verjüngt, strafft, vitalisiert, nährt und pflegt. Der Argan Baum wird auch als „Baum des Lebens“ und auch „flüssiges Gold Marokkos“
Der Duft des Tempelbaumes steht für die Symbolik der Ewigkeit, Wiedergeburt und Unsterblichkeit.
 

Leichte Texturen und angenehme Düfte und eine hohe Konzentration an Wirkstoffen sowie das Fidji-Wasser machen diese Pflege zu etwas besonderem.

Bei der Aufmachung der Pflegelinie wurde sehr viel Wert auf Details gelegt. So ziert zB den Deckel meiner Creme die

„Blume des Lebens“.

 

Sie besteht aus 19 Kreisen und ist ein starkes Schwingungssymbol, welches ein harmonisches, schwingendes Feld erzeugt. Dieses Symbol ist auf der ganzen Welt verbreitet und soll in der Lage sein, Blockaden aufzulösen und Lebensenergie freizusetzen.

 

Ob man daran glaubt ist jedem selbst überlassen, aber alleine schon der Gedanke der dahinter steht, den finde ich toll. Es zeigt das sich hier wirklich jemand Gedanken gemacht hat.

Dieses Symbol gibt es auch als Gold-Energie Tatoo, welches super grad im Sommer auf leicht gebräunter Haut, aussieht.

 

Ich durfte 3 Produkte aus der Flash Serie testen

Als erstes möchte ich Euch meine Creme vorstellen, welche ich wirklich ausgiebig getestet habe (leider ist mein Tiegel jetzt leer), vorstellen.

Flash Day and Night Cream

Die Creme kann man für Tag und Nacht verwenden und ist auch eine hervorragende Unterlage für Make up.

Besonders hat mich die feine Textur, das die Creme sehr schnell einzieht und der ganz, ganz leichte Duft fasziniert.

Kein Spannungsgefühl auf der Haut, und obwohl ich ja eigentlich ein „Serum Liebhaber“ unter der Pflege bin, habe ich es bewusst weggelassen und konnte dies auch. Die Creme hat alleine vollkommen ausgereicht. Das Hautbild wirkte frisch und entspannt und das Make up hat super gehalten. 

Im Winter würde ich aber ein Serum drunter geben, da ich meine Haut kenne und ich weiß, das ich im Winter, bei der Heizungsluft und der Witterung einfach ein wenig mehr brauche.

Die Creme ist im 50 ml Tiegel erhältlich und liegt preislich bei € 49,90.

Als Weiteres durfte ich

Spirit Flash

den

Fiji – Water Spray

testen.

Dieser Spray war für mich das absolute „Must Have“, wenn es richtig warm ist.

Ein feiner Spray, welcher nicht nur herrlich riecht, sondern eine sofortige Erfrischung für die Haut ist.  Angereichert mit Aloe Vera und Zink hat er eine beruhigende Wirkung und durch das Fidji-Wasser welches reich an Silicium ist, unterstützt es die Pflege der Haut, kräftigt und strafft diese.

Den hatte ich immer, bis er leer war, bei der Arbeit mit. Passt perfekt in die Handtasche und pflegt und erfrischt die Haut immer zwischendurch,  wenn man grad mal eine Erfrischung braucht.

Ein feiner Nebel der aber nicht nur die Haut erfrischt. Auch kann man ihn sehr gut nach der Rasur auftragen, er beruhigt sofort die Haut, nach dem Sonnenbaden und zum Fixieren des Make up´s. Also eine wirklich tolle Hilfe für die Haut, welche vielfach Einsetzbar ist.

Erhältlich ist der Spray  in kleinen Flaschen mit 100 ml Inhalt und liegt preislich bei € 14,90.

Als letztes meinen drei Produkte durfte ich noch den

Lippenpflegestift

testen.

Diesen Test habe ich an meine Tochter weitergegeben, denn sie liebt Lippenpflege über alles. Das Lippenöl ging also zurück nach Österreich.

Sie hat den Roll on eigentlich immer dabei und ist ganz begeistert davon. Die Aufmachung ist sehr schön, und durch die kleine Kugel kann man die Lippenpflege auch sehr gut auftragen.

Auf dem Bild ist leider die Banderole schon abgegangen, das zeigt, da meine Tochter die Lippenpflege sehr viel im Gebrauch hat.

Das Lippenöl ist sehr ergiebig, durch Avocado, Pfirsichkern, Wiesenschaumkraut, Aloevera und Vitamin E pflegt es die Lippen perfekt und macht sie geschmeidig, passt in jede Handtasche und auch in die Jeans. Das schöne ist auch das es Geschmacklos ist.

 

Ich bin von der Pflege auf jeden Fall begeistert. Leichte Textur, tolle Wirkstoffe, angenehmer Duft und Vegan. und frei von Farbstoffen und Mineralölen machen für mich diese Pflege wirklich toll.

 

Schaut Euch gerne mal auf der Homepage, die sehr ansprechend gestaltet ist um und lasst Euch ein wenig in die Welt der Pflege, des Fiji-Wassers und der Schönheit entführen.

http://www.flash-cosmetic.com/

 

Euch danke ich fürs Lesen und Nina Riegerbauer und der lieben Sille für den tollen Test.

Über Kommentare freue ich mich natürlich wie immer

Eure Bine

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 

WIE IM TRAUM ein Buch von Matthias Schmitt

Bericht enthält Werbung

 

Mein Urlaub ist vorbei und ich habe auch mein neues Buch zu Ende gelesen und möchte es Euch heute vorstellen

 

Wie im Traum

Matthias Schmitt

 

Durch einen Zufall bin ich auf instagram auf Matthias Schmitt und sein Buch „Wie im Traum“( das Buch erschien erst unter dem Titel „Die fantastische Welt der Träume“ ) aufmerksam geworden oder ist er auf mich aufmerksam geworden ;)?? oder haben uns die Träume zueinander geführt …….

Die Bilder die Matthias auf instagram gepostet hat und die Texte haben mich neugierig gemacht und so habe ich mir das Buch bestellt und gelesen.

Da mir das Buch wahnsinnig gut gefallen hat, möchte ich es Euch hier und heute vorstellen.

„Wie im Traum“ spielt in Paris und beginnt mit einem „zufälligen“ Treffen zwischen der rassigen, jungen und bildhübschen Italienerin Giulia und dem älteren Deutschen Geschäftsmann Ben.

Eine wunderschöne Liebesgeschichte entwickelt sich vor der wahnsinnig schönen Kulisse von Paris . Vieles spielt sich in der kleinen, gemütlichen Wohnung gegenüber der Kirche Saint-Médard am unteren Ende der Rue Mouffetard ab aber Matthias entführt einen mit seinem Buch auch in wunderschöne, romantische Gassen, auf Plätze, auf Märkte, in Geschäfte und auch in Lokale, die abseits der üblichen Sehenswürdigkeiten von Paris liegen und wo man das Paris der Pariser erleben kann.

Ich war immer am googeln und habe mir die ganzen Plätze, soweit dies möglich war, im Internet angesehen. Ich habe sowieso sehr viel Zeit damit verbracht zu googeln. Nicht weil das Buch unverständlich ist, nein, einfach weil es mich total in seinen Bann gezogen hat und ich einfach wissen musste, wie alles aussieht, wo alles ist, wie gewisse Lieder klingen oder wie gewisse Künstlerinnen wie „Miss. Tic“, welche in dem Buch eine Rolle spielt, aussehen und welche Bilder sie noch gemalt, gezeichnet hat, welche man an Hausmauern in Paris findet. Miss. Tic ist auch die Künstlerin, von der das Bild welches auf dem Buchumschlag zu sehen ist,  stammt.

Ich konnte fast den Duft der „Croissants au beurre“ und der „Muscheln“ und „Crevetten“riechen als ich das Buch gelesen habe.

Aber weiter zu Giulia und Ben.

Aus der Liebesgeschichte entwickelt sich nach und nach ein Neuro – Thriller. Träume, Menschen, welche die Fäden im Hintergrund ziehen und wahnsinnig unsympathische Charaktere wie „Higgins“ der zwar immer nur am Rande erwähnt wird, auf den ich aber einen Hass entwickelt habe wegen seiner unmöglichen Umgangssprache, seinem Hang zum Voyeurismus und seiner Art „Wunderschönes“ in „Geschmackloses“ und „Billiges“ zu verwandeln.

Ich bin beim Lesen immer wieder in die Zwangslage gekommen …. lese ich weiter und will ich wissen wie das Buch ausgeht, oder verweile ich einfach hier und gönne den beiden ihr Glück.

Selten das mich ein Buch so gefesselt und in den Bann gezogen hat wie dieses.

Wahrscheinlich weil es nicht nur ein Liebesroman und ein Thriller ist, sondern auch ein Reiseführer der einen Menschen welcher, so wie ich Bücher nicht nur liest, sondern in Gedanken „lebt“, nach Paris entführt. (Mich reizt diese Stadt schon seit meiner Kindheit, da meine Mama als junge Frau 2 Jahre als Au pair da verbracht hat und ich mit Geschichten darüber aufgewachsen bin)

Ich finde die Kombination aus Wissenswertem und Reiseführer, prikelnder und erotischer Liebesgeschichte und der Wissenschaft welche vielleicht in der Zukunft auf uns zukommt oder schon im Einsatz ist ( wer kann es genau sagen) einfach nur toll und ich habe jede Seite verschlungen, manchmal auch zwei, drei mal. Besonders die Liebe zum Detail finde ich sehr schön.

Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band „Aus der Traum“ der Ende Juli auf den Markt kommen soll und werde sicherlich eine der ersten sein, die dieses Buch leden wird.

Geplant ist eine Triologie oder sollten es doch 4 Bücher werden??  Ich lasse mich überraschen.

Natürlich habe ich den Autor auch gegoogelt 😉 aber viel habe ich über

Matthias Schmitt

nicht herausbekommen. Er ist Jahrgang 1966 und lebt mit seiner Familie in Nürtingen welches vor den Toren Stuttgarts ist. Er ist promovierter Biochemiker der in seiner Zeit in der Pharmaforschung einige Zeit in Paris verbracht hat, was seine Kenntnis über die Stadt erklärt.

Ich kann Euch das Buch voll Liebe, Wissen, Träumen, Wissenschaftlichem, Kunst, Musik , italienischem Temperaments und vor allem viel Paris sehr empfehlen. Es hat sich schon nach kurzer Zeit in der Riege meiner Lieblingsbücher einen festen Platz ergattert.

„Un grand merci“ pour le livre.

Bine

 

 

 

 

 

Es muss nicht immer Alkohol sein – RALF KÖTH

Bericht enthält Werbung

 

Da ich ja Kinder habe und die nicht wirklich Rücksicht auf einen dicken Kopf nehmen, trinke ich sehr gerne Secco, Prosecco oder Sekt in der “ Alkoholfreien“ Form.

Besonders im Sommer sitze ich am Abend gerne mit Freunden und meinem Mann im Garten und dann trinken wir natürlich auch das eine oder andere Gläschen.

Als Gastgeberin behalte ich dann auch gerne einen klaren Kopf und dies kann ich mit einer ganz besonderen Leckerei jetzt auch tun.

RALF KÖTH

Den leckeren Kürbis – Secco und den leckeren Trauben – Secco gibt es auch in der Alkoholfreien Variante und ich durfte diesen dank unseres #BloggertreffenBremen bei der lieben Sille testen.

Über RALF KÖTH habe ich Euch schon einmal einen Bericht geschrieben.

Diesen füge ich diesem Bericht bei und vielleicht habt Ihr Lust den Bericht noch mal zu lesen.

Aber heute möchte ich ja über die Alkoholfreie Variante schreiben.

 

Perkeo

Trauben – Secco

Dieser Alkoholfreie prickelnde Sekt ist Traubengenuss pur. Er riecht nicht nur herrlich er schmeckt auch richtig vollmundig nach frischen reifen Trauben.

Die süße und fruchtige Silvaner – Weintraube gibt dem Perkeo seinen runden fruchtigen Geschmack. und macht somit diesen Alkoholfreien Secco zu einem richtigen Genuß ohne Kopfschmerzen.

Man kann ihn gleichermaßen als Aperitif vor dem Essen, wie auch einfach nur so Zwischendurch trinken um mit Freunden anzustoßen.

Die 750 ml Flasche liegt preislich bei € 4,90

 

Perkeo

Kürbis -Secco

 

Diesen habe ich ja schon mit Alkohol probiert und getestet und ich muss sagen, das ich zwischen den beiden keinen Unterschied feststellen konnte.

Beide schmecken mir wahnsinnig gut und ich kann den Secco jeden nur empfehlen, ob mit oder ohne Alkohol.

Beide schmecken Vollmundig und einfach nur lecker.

Auch diese Alkoholfreie Variante ist für

€ 4,90 die 750 ml Flasche erhältlich.

Dies sind aber nicht die einzigen Alkoholfreien Sorten die Ihr bei RALF KÖTH finden könnt.

Schaut Euch einfach mal auf der Seite von RALF KÖTH um. Ihr werdet erstaunt sein über die Vielfalt. Auf die Seite kommt Ihr ganz einfach wenn Ihr auf RALF KÖTH in meinem Bericht klickt.

 

Ich danke Euch fürs Lesen und er lieben Sille und RALF KÖTH für diesen tollen Test.

 

 

Über Kommentare freue ich mich natürlich immer 😉

Eure Bine

Kürbis zum Trinken

 

 

 

„Magic Jam – Klaus Weber“ Mit dem Frühstück fängt der Tag an

Der Bericht enthält Werbung

 

Frühstück , ich liebe es. Ich liebe es mit der Familie oder Freunden zusammen zu sitzen, Zeit haben und den Tag langsam starten zu lassen. Ich liebe es das Frühstück zu zelebrieren, es zu genießen und einfach ein nettes Beisammensein mit Genuß zu verbinden.

Unser Frühstück bereichert nun seit einiger Zeit eine wirklich außergewöhnliche aber sehr lecker Marmelade, oder besser gesagt mehrere Sorten Marmelade von

Magic Jam

Klaus Weber

Durch eine liebe Freundin bin ich auf diese tollen, ausgefallenen Marmeladensorten, alle „Handmade with love“, aufmerksam geworden und der liebe Klaus ließ mir dann einige Sorten seiner wundervollen Kreationen von der Insel Usedom zu kommen.

Klaus ist durch seinen Beruf als Frühstückskoch zu seinen selbstgemachten Marmeladen gekommen.  Hier konnte er viel probieren, kombinieren und umwandeln und ist so zu seiner eigenen Marke „Magic Jam“ gekommen,

Seine Kreationen sind manchmal schon sehr eigenwillig, aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.

Kiwi – Banane Konfitüre
Erdbeere- Basilikum Konfitüre
Erdbeere – weiße Schokolade Konfitüre
Birne – Ingwer Konfitüre
Banane – Rhabarber Konfitüre
Mango – Chili Konfitüre
Kaki – Banane Konfitüre
Orange – Granatapfel Konfitüre
Himbeere – Schokolade Konfitüre
Erdbeere – Lavendelblüte Konfitüre
Mango – Lavendelblüte Konfitüre
Erdbeere – Mango – Vanille Konfitüre
Sanddorn – Cranberry Konfitüre
Erdbeere – Rhabarber Konfitüre
Zwergorange – Grand Marnier

sind einige seiner Kreationen, aber es kommen immer wieder neue dazu und seine Kreativität ist noch lange nicht erschöpft.

Ich durfte mehrere Sorten probieren und möchte Euch diese jetzt vorstellen.

 

Kiwi – Banane lecker. Besonders für die Menschen die gerne Banane essen, denn ich finde das diese Marmelade vom Geschmack her sehr „Bananig“ ist. Es kommt aber ein Hauch von Kiwi durch und die Kombination ist echt gelungen. Ich hoffe aber das Klaus noch eine Marmelade auf den Markt bringt mit mehr Kiwi … dann wäre ich restlos begeistert.

Birne – Ingwer. Birne liebe ich als Marmelade sehr. Aber in Kombination mit Ingwer habe ich es noch nie versucht. Da der Ingwer aber nur in minimal durchkommt ist  diese Marmelade echt ein richtiger Genuß.

Rhabarber – Banane. Das leicht säuerliche verträgt sich mit der süßen Banane hervorragend. Kenne Rhabarber sonst eher in Kombination mit Erdbeere, finde diese Kombi aber sehr, sehr lecker, noch ein bisschen vollmundiger und auf jdene Fall „anders“.

Mango – Chilli klingt scharf und ist es auch.  Ich bin ja nicht so die „scharfe“ deshalb ist diese Kombination nicht so meines. Aber ich denke das viele diese Kombination mögen werden. Die Schärfe ist nicht sehr langanhaltend, aber ich muss gestehen das ich noch nicht das passende Brötchen dazu gefunden habe, wo diese Marmelade richtig gut drauf passt. Mein Mann nimmt immer mal einen Löffel voll ohne Brot.  Er mag den Geschmack sehr gerne, er liebt es aber halt auch scharf.

Mango – Lavendelblüte . Der Duft dieser Marmelade ist echt der Wahnsinn. Riecht fast wie ein Parfum. Der Geschmack ist leicht säuerlich – Blumig. Mir leider ein wenig zu Lavendellastig. Ich bin da aber ein wenig voreingenommen, da ich Lavendel zwar als Blume mag aber den Geruch nicht so wirklich. Mein Mann fand die Marmelade aber sehr lecker und hat sie komplett leer gegessen.

Erdbeere – weiße Schokolade. Mein absoluter Favorit. Ein richtiges Erlebnis für meine Geschmacksnerven. Passt unheimlich gut auf Croissant oder wie am Bild auf Laugen Croissant. Einfach der Hammer.

Also wie Ihr seht, sind sehr ausgefallene Marmeladen das Markenzeichen von „Magic Jam“.  Anders, einzigartig, ausgefallen aber sehr lecker und ich bin mir sicher das für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Zur Zeit arbeitet Klaus daran, Marmeladen auf den Markt zu bringen die rein vegetarisch sind. Statt des Gelierzucker sollte Apfelpektin zum Einsatz kommen und die zusätzliche Süße soll von  Rohrzucker kommen. Ich bin schon sehr gespannt.

Das „Handmade with love“ merkt man auf jeden Fall bei jeder der tollen Kreationen.

Zu finden ist Klaus mit seinen tollen Marmeladen auf fb.

https://www.facebook.com/KlausWeberMagicJam/?ref=page_internal

Hier könnt Ihr auch mit ihm Kontakt aufnehmen und die leckeren  Sorten „Magic Jam“ beziehen oder Ihr kontaktiert Ihn dirkt über

klausweber-marmelade@freenet.de

Ich finde das sich die Marmeladensorten auch ganz toll als Geschenk eignen und sich in einem Geschenkekorb sicherlich gut machen.

Über einen Daumen auf seiner Seite würde er sich sehr freue und dann verpasst Ihr auch nicht die neuen Sorten.

Die Homepage ist leider noch nicht ganz fertig, wenn es aber soweit ist, lasse ich Euch es sehr gerne wissen.

 

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Klaus für diesen tollen Test und hoffe das ich Euch bald wieder einige Sorten vorstellen kann.

Wenn Euch jetzt das Wasser im Mund zusammen läuft dann schnell ab zu Klaus. Ich bedanke mich bei Euch fürs Lesen und schicke Euch Marmeladige Grüße

Eure Bine

Extasialand Bericht mit Gewinnspiel

Bericht enthält Werbung

 

Bei manchen Themen oder Berichten oder Produkten brauche ich einfach ein wenig länger um das Richtige zu schreiben oder den richtigen Anfang zu finden.

 

Bei unserem #BloggertreffenBremen war auch eine Firma vertreten, bei der ich mir doch ein wenig schwer getan habe. Nicht weil ich prüde bin oder verklemmt, ganz im Gegenteil. Eigentlich bin ich ein sehr offener Mensch und neugierig auf alles und kann eigentlich mit jedem Thema gut umgehen. Aber es fiel mir doch ein wenig schwer, den passenden Einstieg zu finden und den passenden Platz. Es ging mir aber nicht alleine so. Auch die eine oder andere liebe Bloggerin vom Treffen hatte damit auch so Ihre Schwierigkeiten.

Ich poste auf der einen Seite Bilder (wenn auch nur von hinten) meiner Kinder, schreibe über Spiele und Ausflüge, Kochrezepte und Neuheiten und ich wusste nicht so recht wohin ich dieses Thema packen soll, oder wann der richtige Zeitpunkt ist.

 

Aber ich bin drauf gekommen, dass es den richtigen Zeitpunkt wohl nicht gibt. Und daher kommt heute mein Bericht über

 

Extasialand

Love is life

Sex begleitet uns ja schon morgens  wenn wir  die Tageszeitung aufmachen und auch im Fernsehen kommt man an dem Thema nicht vorbei. Spätestens seit „50 shades of grey“ sind Sexspielzeug, Handschellen, Massageöle und Kerzen, Masken usw kein Tabu Thema mehr und fast jeder hat sich schon mal darüber informiert.

Ob bei Partys , welche in ganz gemütlicher Atmosphäre  zu Hause im Freundeskreis veranstaltet werden (die sind ganz lustig, kann ich aus Erfahrung sagen), oder übers Internet oder über Shops die man zu zweit oder auch alleine aufsuchen kann, überall kann man sich über Erwachsenen Spielzeug jeder Art informieren.

Extasialand ist da meiner Meinung nach mit seinem online Shop eine tolle Möglichkeit , sich umzusehen auch wenn man ein wenig schüchterner ist oder einfach das Thema Sex nicht in die Öffentlichkeit tragen möchte. Man kann sich hier ohne Scheu  einfach informieren und so das eine oder andere finden, was für einen selbst in Frage kommt.

 

Extasialand bietet in seinem Shop  Produkte  für Erwachsene, Sexspielzeug und Mode, bei dem sich alles ums Thema Liebe  und Sex handelt, an.

Ein  schön aufgemachter Shop, sehr übersichtlich und mit einer guten Einteilung. Wer hier auf  schmuddelige Bilder hofft, wird enttäuscht. Fröhlich und bunt wie das Leben, zeigt sich diese Seite und macht Lust auf die schönste Sache der Welt.

Es gibt aber auch vieles zum Lachen und dazu zählt auf jeden Fall die Rubrik „Fun & Games“. Hier wird man fündig, wenn man etwas Witziges für den Junggesellenabschied oder auch für eine Party braucht oder mal ein Geschenk, was man nicht zu Ernst nehmen darf.

Der Bereich „Fashion“ könnte meiner Meinung nach um vieles erweitert werden, denn ich finde eine schöne „Verpackung“ gehört auf jeden Fall zu einer schönen Stunde zu zweit dazu.

Unter „Sexy Deals“ findet man reduzierte Artikel,  Angebote und kann dabei ein wenig seine Geldbörse schonen.

Was ich zum Testen bekommen habe, bleibt mein kleines Geheimnis. Aber soviel sage ich, es ist pink und macht Spaß.

Also scheut Euch nicht, einfach mal in den Shop zu klicken und Euch zu informieren.

Bei Extasialand wir ab einem Einkauf ab € 30,-  in Deutschland gratis versendet, weltweit ab einem Einkauf von € 80,-.  Auf Wunsch kann aber auch Express versendet werden, dies kostet natürlich mehr . Der Versand erfolgt diskret in einer neutralen Verpackung. Man kann sich aber seine Bestellung auch in der Geschäftsstelle in Nordstemmen abholen.

Nun aber zu meinem Gewinnspiel

Extasialand hat jedem von uns eine Überraschung für Euch mitgegeben und ich möchte meine hier und jetzt auf meinem Blog verlosen.

Dazu müsst Ihr einfach einen Kommentar zu diesem Bericht schreiben und schon hüpft Ihr in den Lostopf.

Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am 2.7.2017 um 20.00 Uhr.

Ich wünsche Euch allen ganz viel Glück und bedanke mich bei Extasialand für diesen Test und das Gewinnspiel.

Eure Bine

 

 

 

 

 

Schlafen wie auf Wolken – Zollner24

Bericht enthält Werbung

 

Wer schläft nicht gerne gut. Ich schlafe jetzt noch etwas besser, denn ich schlafe „Wie auf Wolken“. Weich und angenehm ist jetzt das Gefühl, wenn ich ins Bett gehe. Und das verdanke ich der Matratzen-Auflage

Matratzenauflage Serie SOFT-TOPPER

von

Zollner24

Zollner24 ist ein Online Shop der hochwertige Textilien für unser, Euer Zuhause vertreibt.

Gestartet hat der Online Shop mit Geschirrtüchern. Dabei ist es aber längst nicht mehr geblieben. Heute bekommt man hier ein riesen Angebot an Artikeln, die wirklich jeder Haushalt braucht.

Handtücher und extra große Saunatücher

Wohndecken

Tischdecken

Matratzenschutzbezüge

Bettdecken

Kopfkissen

Dekokissen

Bademäntel

Babyartikel

Beruftsbekleidung und vieles mehr

sind im  Shop erhältlich und alles in „Top Qualität“.

Zollner 24 vertreibt Textilien des Hotel-, Gastronomie- und Klinikherstellers Zollner, die eine hohe Qualität und Robustheit versprechen, da diese Produkte speziell für den gewerblichen Bereich und die damit verbundenen Anforderungen wie Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit produziert werden.

Mit Produkten von Zollner kauft man also wirklich Qualität an welcher man sich über Jahre erfreuen kann.

Der Shop ist sehr toll und übersichtlich aufgebaut und man findet sich gut zurecht. Die Farben der online Seite sind sehr schlicht gehalten und lenken somit nicht vom Wesentlichen ab.

Ab € 20,– Bestellwert erfolgt die Lieferung gratis und der Versand erfolgt innerhalb eines Werktages. Dies kann ich nur bestätigen.

Auf alle Waren hat man 30 Tage Umtauschrecht.

Man kann per PayPal, Sofort Überweisung, Vorkasse, Visa und MasterCard bezahlen.

 So nun aber zu meiner tollen neuen Auflage.

Wir hatten auf unseren Matratzen jetzt längere Zeit keine Auflagen, nachdem wir unsere alten entsorgt haben. Aber Matratzen ohne Auflage sind halt auch so ein Ding. Unhygienisch ist das Erste was mir dabei einfällt. Eine Matratze kann man halt nicht einfach in die Waschmaschine stecken.

Ich habe mich für eine Auflage entschieden, welche über beide Matratzen bei uns geht, also 180×200 cm.

Die Auflage ist in einem Karton und extra noch mal sicher verpackt in einer Folie bei mir angekommen. Was ich besonders toll fand und finde ist, dass beim Öffnen absolut kein Geruch war. Weder das Plastik noch die Auflage selbst hatte einen Eigengeruch. Also kein Auslüften, waschen oder ähnliches was ganz oft bei Textilien ist.

Der Stoff fühlte sich gleich angenehm an, das liegt wohl an der Soft-Touch-Mikrofaser Oberfläche. Herrlich weich und angenehm. Einfach ….. Wolkenhaft. Mit einer Höhe von 2 cm ist die Auflage auch nicht zu dünn und vor allem ist sie für jede jahreszeit geeignet.

 

Die Verarbeitung ist wie erwartet sehr hochwertig und es gibt überhaupt nichts zu bemängeln.

An den vier Kanten sind Gummis angebracht um die Auflage an der Matratze zu befestigen. Dies verhindert ein verrutschen, aber ich denke das muss ich eigentlich nicht extra erwähnen.

Die Füllung, welche aus Hochbausch- Polyesterfasern besteht, ist durch eine „Quadratische Absteppung “ vor Verrutschen geschützt und somit auch für besonders unruhige Schläfer geeignet.

 

Die Größe passt perfekt . Nix schief, krumm oder verzogen.

Laken drüber und….herrlich. Selbst durch das Laken kann man die angenehme Wirkung der Auflage spüren, ich bin wirklich begeistert.

Was ich natürlich ganz toll finde ist, das man die Auflage selbst bei 60 Grad waschen  kann. Sie hat, auch wenn sie über beide Matratzen geht, ein Volumen, welches ich noch ohne Probleme in meiner handelsüblichen Waschmaschine waschen kann. Auch kann man den Topper im Wäschetrockner trocknen.

Die Auflage ist nach Öko-Tex Standard 100 zertifiziert.

Erhältlich ist der Soft Topper in den Größen

80×200 cm

90×200 cm

100×200 cm

120×200 cm

140×200 cm

160×200 cm

180×200 cm und

200×200 cm

 

Mein Mann und ich sind beide wirklich total begeistert und geben unsere Auflage nicht mehr her, denn, wer verzichtet denn freiwillig auf einen „Schlaf wie auf Wolken“

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Zollner24 für diesen tollen Test.

Ihr könnt Zollner24 natürlich auch auf fb finden

https://www.facebook.com/zollner24/?ref=page_internal

Schaut euch mal in Ruhe auf der Homepage von Zollner24 um und ich bin mir sicher Ihr werdet fündig. Danke fürs Lesen

Eure Bine

 

 

Ulric De Varens – CHIC-ISSIME

Bericht enthält Werbung

 

Ein neuer Duft ist bei mir eingezogen. Ein Duft von

Ulric De Varens

Über diese Marke habe ich Euch schon einmal berichtet. Wie immer verlinke ich den Bericht hier, damit Ihr ihn noch einmal lesen könnt.

ULRIC DE VARENS Paris

Beim #BloggertreffenBremen der lieben Sille durfte ich mir einen neuen Duft aussuchen. Ich habe mich einmal nur von der Verpackung und der Farbe verleiten lassen.

Die Farbe hat mich an Frühling/Sommer erinnert und ich habe recht behalten.

Ein wunderschöner, sommerlicher Duft, der mich sofort verzaubert hat und der zur Zeit mein absoluter Lieblingsduft ist.

CHIC – ISSIME

Eau de Parfum

Ein richtig toller Mädchen Flakon, der absoluten Glamour ausstrahlt und ein absoluter Hingucker in jedem Badezimmer ist.

Eine feine Note von Lilie, Jasmin, Rose und Bernstein umhüllt einen mit einem sehr feinen lieblichen, aber sehr anhaltenden Duft. Bernstein bezeichnet man auch als Amber. Es wird aus fossilem Harz gewonnen.

Moschus rundet die Duftkomposition ab und macht den Duft zu einem unwiderstehlich sinnlichen Erlebnis.

Moschus wird heute ausschließlich synthetisch hergestellt. Es weckt Geborgenheit und auch sexuelle Anreize. Also ein wirklich erotischer Duft.

CHIC-ISSIME ist ein Eau de Parfum. So bezeichnet man Düfte die 8-15% Parfumbestandleile in alkoholischer Lösung haben. Diese Art Duft hält sehr lange auf der Haut.

Ich gebe den Duft, den ich gerne trage, auch immer ein wenig in die Haare, da Haare ein guter Duftträger sind.

Ich habe mit CHIC-ISSIME auf jeden Fall meinen „Sommerduft“ gefunden.

 

Ich bedanke mich bei Sille und Ulric de Varens ganz herzlich für diesen tollen Duft.

 

 

Liebe Grüße Eure Bine